Bist du ein Teilnehmer?

Storytelling-Beispiele für effektives Präsentationsschreiben im Jahr 2024 | Tipps von einem professionellen Autor

Präsentieren

Herr Vu 05 April, 2024 7 min lesen

Auf der Suche nach Beispiele für das Geschichtenerzählen (auch bekannt als Beispiele für narrative Präsentationen)? Wir brauchen Geschichten genauso wie Luft in Präsentationen. Wir können sie nutzen, um die Wichtigkeit eines Themas zu verdeutlichen. Wir können unsere Worte mit einer Lebensgeschichte untermauern.

Durch Geschichten teilen wir wertvolle Erkenntnisse und Erfahrungen. Wenn wir uns an die Kompositionsregel erinnern, nach der eine Präsentation einen Anfang, eine Mitte und ein Ende hat, werden wir feststellen, dass dieselben Teile oft Geschichten enthalten.

Inhaltsverzeichnis

Übersicht

Was sind die 4 Grundprinzipien des Geschichtenerzählens?Charakter, Kontext, Konflikt und Schöpfung.
Welche 4 verschiedenen Arten des Geschichtenerzählens gibt es?Schriftliches Geschichtenerzählen, mündliches Geschichtenerzählen, visuelles Geschichtenerzählen und digitales Geschichtenerzählen.
Überblick über Storytelling.

Was ist Storytelling?

Beispiele für Geschichtenerzählen
Beispiele für Geschichtenerzählen

Storytelling ist die Kunst, etwas mithilfe von Geschichten zu erzählen. Es handelt sich um eine Kommunikationsform, bei der Informationen, Ideen und Botschaften durch die Erzählung bestimmter Ereignisse oder Charaktere übermittelt werden. Storytelling beinhaltet fesselnde Geschichten schaffen, die real oder fiktiv sein kann. Sie werden verwendet, um das Publikum zu unterhalten, aufzuklären, zu überzeugen oder zu informieren.

In der Öffentlichkeitsarbeit (PR) gibt es den Begriff „Botschaft“. Das ist das Gefühl, das der Nachrichtenmacher vermittelt. Es muss einen festen Platz im Gedächtnis des Publikums einnehmen. Eine Botschaft kann offen wiederholt oder indirekt durch eine Allegorie oder einen Vorfall aus dem Leben übermittelt werden.

Geschichten ist eine großartige Möglichkeit, Ihre „Botschaft“ an Ihr Publikum zu übermitteln.

Storytelling in der Einleitung der Präsentation

Storytelling ist eines der am häufigsten verwendeten und einfachsten Beispiele für Storytelling für eine Präsentation. Dabei handelt es sich um eine Geschichte, in der der Moderator das problematische Thema benennt, das als nächstes besprochen wird. Wie Sie bereits bemerkt haben, werden diese Geschichten am Anfang erzählt. Nach der Präsentation erzählt der Redner noch einmal einen Fall, mit dem er oder sie kürzlich konfrontiert wurde, und identifiziert dabei klar ein Problem, das mit dem Thema seiner oder ihrer Präsentation in Zusammenhang steht.

Die Geschichte durchläuft möglicherweise nicht alle Elemente der dramaturgischen Kurve. Tatsächlich ist es nur der Nährboden, aus dem wir das Thema der Rede entwickeln. Es reicht aus, den Anfang und nicht den gesamten Fall anzugeben, in dem das Problem (Konflikt) dargestellt wird. Denken Sie aber unbedingt an die Rückkehr zum Thema.

Beispiel: „Es gab einmal eine Gelegenheit, an einem Wochenende, tief in der Nacht, riefen mich meine Vorgesetzten zur Arbeit. Ich wusste damals noch nicht, welche Konsequenzen es haben würde, wenn ich nicht ankäme … Sie sagten kurz ins Telefon: „Dringend!“ Herausfahren!" Ich nehme an, wir mussten Probleme lösen und mein Persönliches für das Unternehmen aufgeben [<-problematisch]. Und heute möchte ich mit Ihnen darüber sprechen, wie Menschen ein Bekenntnis zu Unternehmenswerten und -interessen entwickeln [<- Präsentationsthema, Bündel]…“

Storytelling im Hauptteil der Präsentation

Geschichten sind gut, weil sie dem Redner helfen, die Aufmerksamkeit des Publikums zu fesseln. Wir lieben es, Geschichten zu hören, die uns entweder etwas lehren oder uns unterhalten. Wenn Sie also eine lange Präsentation haben (mehr als 15–20 Minuten), machen Sie in der Mitte eine „Pause“ und erzählen Sie eine Geschichte. Idealerweise sollte Ihre Geschichte noch mit der Präsentationslinie verbunden sein. Es wird großartig sein, wenn Sie es schaffen, das Publikum zu unterhalten und gleichzeitig eine nützliche Schlussfolgerung aus der Geschichte zu ziehen.

Storytelling zum Abschluss der Präsentation

Erinnern Sie sich, was am Ende der Präsentation stehen sollte? Eine Zusammenfassung, eine Botschaft und ein Appell. Besonders geeignet ist ein Geschichtenerzählen, das auf die Botschaft eingeht und den richtigen „Nachgeschmack“ hinterlässt, um die an das Publikum gesendeten Worte zu verstärken. 

Typischerweise inspirierende Reden werden von dem Satz „…und wenn da nicht … (die Nachricht) wäre“ begleitet. Und dann, je nach Hauptidee, ersetzen Sie die Punkte durch Ihre Botschaft. Zum Beispiel: „Wenn da nicht wären: Lektionen zum Überleben in der Wildnis/die Fähigkeit zu verhandeln/die Produkte unserer Fabrik…“

5 Tipps für den Einsatz von Storytelling in Präsentationen

Der Einsatz von Storytelling in Präsentationen erhöht deren Effektivität und Einprägsamkeit erheblich. Hier sind 5 Tipps dafür:

  • Identifizieren Sie die Kernbotschaft. Bevor Sie mit der Entwicklung des Storytellings für Ihre Präsentation beginnen, identifizieren Sie die Hauptbotschaft oder den Hauptzweck, den Sie Ihrer Präsentation vermitteln möchten Zielgruppe. Dies wird Ihnen helfen, sich auf die Geschichte zu konzentrieren, die Sie erzählen möchten, um Ihren Standpunkt besser hervorzuheben.
  • Erstelle einen Charakter. Beziehen Sie in Ihre Geschichte eine Figur ein, mit der sich das Publikum identifizieren oder mit der es sich identifizieren kann. Dabei kann es sich um eine reale Person oder eine fiktive Figur handeln, es ist jedoch wichtig, dass es einen Bezug zu Ihrem Thema hat und die Themen oder Situationen widerspiegeln kann, über die Sie sprechen.
  • Strukturieren Sie Ihre Geschichte. Teilen Sie Ihre Geschichte in klare Phasen ein: Einleitung, Entwicklung und Abschluss. Dies wird dazu beitragen, dass Ihre Geschichte leicht verdaulich und fesselnd wird. Wenn Sie Bedenken haben, Ihre Präsentation aufzuteilen oder einen bestimmten Schritt zu schreiben, zögern Sie nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Essay Schriftsteller hilft bei allen Inhaltsanforderungen.
  • Fügen Sie emotionale Elemente hinzu. Emotionen machen Geschichten ansprechender und einprägsamer. Beziehen Sie emotionale Aspekte in Ihre Geschichte ein, um Ihr Publikum zu fesseln und eine Reaktion bei ihm hervorzurufen.
  • Veranschaulichen Sie es mit konkreten Beispielen. Nutzen Sie konkrete Beispiele, um Ihre Ideen und Botschaften zu veranschaulichen, um Überzeugungskraft und Klarheit zu schaffen. Dies wird dem Publikum helfen, besser zu verstehen, wie Ihre Botschaft in der Praxis umgesetzt wird.

Es kann sehr hilfreich sein, Zeit in die Entwicklung hochwertiger Geschichtenerzählungen zu investieren.

alternativer Text


Starten Sie in Sekunden.

Suchen Sie nach Präsentationsvorlagen für Umfrageergebnisse? Melden Sie sich kostenlos an und holen Sie sich aus der Vorlagenbibliothek, was Sie wollen!


🚀 ERHALTEN SIE KOSTENLOSE WORDCLOUD☁️

Fazit zu Storytelling-Beispielen

Denken Sie daran, dass eine gut erzählte Geschichte nicht nur informiert, sondern auch inspiriert und überzeugt. Es hinterlässt einen bleibenden Eindruck und macht Ihre Präsentation nicht nur zu einer Reihe von Fakten und Zahlen, sondern zu einem Erlebnis, an das sich Ihr Publikum erinnern und das es zu schätzen weiß. Wenn Sie sich also an das Schreiben Ihrer nächsten Präsentation machen, nutzen Sie die Kraft des Geschichtenerzählens und beobachten Sie, wie Ihre Botschaften zum Leben erwachen und einen bleibenden Eindruck bei Ihrem Publikum hinterlassen.

Häufigste Fragen

Welche Bedeutung hat Storytelling beim Verfassen von Präsentationen?

Das Geschichtenerzählen ist beim Verfassen von Präsentationen von entscheidender Bedeutung, da es dazu beiträgt, Ihr Publikum einzubeziehen, Ihre Inhalte einprägsam zu machen und komplexe Informationen auf nachvollziehbare und verständliche Weise zu vermitteln. Es ermöglicht Ihnen, eine emotionale Verbindung zu Ihrem Publikum aufzubauen und Ihre Botschaft wirkungsvoller und überzeugender zu machen.

Was ist das beste Beispiel dafür, wie Storytelling in einer Geschäftspräsentation eingesetzt werden kann?

Stellen Sie sich vor, Sie halten eine Verkaufspräsentation für ein neues Produkt. Anstatt einfach Funktionen und Vorteile aufzulisten, könnten Sie damit beginnen, eine Kundenerfolgsgeschichte zu erzählen. Beschreiben Sie, wie einer Ihrer Kunden mit einem ähnlichen Problem konfrontiert war wie Ihr Publikum, und erläutern Sie dann, wie Ihr Produkt das Problem gelöst hat, was zu einer Steigerung der Effizienz und Rentabilität geführt hat. Dieser Ansatz verdeutlicht den Wert des Produkts und kommt beim Publikum persönlich an.

Wie kann ich Storytelling effektiv in meine Präsentation integrieren?

Effektives Storytelling in Präsentationen umfasst mehrere Schlüsselelemente. Um großartige Beispiele für das Geschichtenerzählen zu erhalten, identifizieren Sie zunächst die Hauptbotschaft oder den Kernaussage, die Sie vermitteln möchten. Wählen Sie dann eine nachvollziehbare Geschichte, die zu Ihrer Botschaft passt. Stellen Sie sicher, dass Ihre Geschichte einen klaren Anfang, eine klare Mitte und ein klares Ende hat. Verwenden Sie lebendige Details und eine beschreibende Sprache, um die Sinne Ihres Publikums anzusprechen. Beziehen Sie abschließend die Geschichte auf Ihre Hauptbotschaft und betonen Sie die Kernaussage, an die sich Ihr Publikum erinnern soll. Üben Sie Ihren Vortrag, um eine reibungslose und ansprechende Präsentation zu gewährleisten.