Bist du ein Teilnehmer?

20 Vor- und Nachteile von E-Learning in virtuellen Live-Klassenzimmern (+ 4 kostenlose Tools!)

20 Vor- und Nachteile von E-Learning in virtuellen Live-Klassenzimmern (+ 4 kostenlose Tools!)

Lawrence Haywood Oktober 20 2021 13 min lesen

Neu im Online-Unterricht? Die Vor- und Nachteile von E-Learning können ein wenig sein unklar zu Beginn.

Trotzdem, mit unseren Klassenzimmern und unserer Welt immer weiter entferntEs gab nie einen besseren Zeitpunkt, um zu lernen, was, warum und wie digitale Bildung funktioniert.

Hier ist eine Stoßfängerliste von 20 Vor- und Nachteile von E-Learning in einem virtuellen Live-Klassenzimmer sowie 4 kostenlose Tools Das kann Ihren Klassen helfen, mehr entfernte Schüler zu engagieren!

Ihr Leitfaden zu den Vor- und Nachteilen des E-Learning

Die 12 Vorteile des E-Learning

1. Flexibilität

Beginnen wir mit dem Offensichtlichen, sollen wir?

Die Fähigkeit, von absolut überall zu lernen, ohne pendeln zu müssen, ist wahrscheinlich einer der größten Vorteile des E-Learning.

Es ist eine absolute Lebensader für Studenten, die…

  • Lebe in abgelegenen Gebieten.
  • Muss bekommen öffentlicher Verkehr zur Schule.
  • Sollte näher zu Hause sein für medizinische oder andere Gründe.

Und hier geht es nicht nur um geografische Flexibilität. Flexibilität in der Zeit bedeutet, dass Lehrer mit einer guten Autorität über ihre eigenen Stundenpläne ihren Online-Unterricht nach dem Leben ihrer Schüler gestalten können.

Wenn es ein schöner Tag draußen ist und Sie einer von denen sind 'cool' Lehrer, Ihre Schüler haben möglicherweise kein Problem damit, die Klasse für den Abend zu verschieben.

2. Riesiger Schub für unabhängige Fähigkeiten

Schüler lernen, selbständig zu arbeiten; Einer der Pluspunkte unter den Vor- und Nachteilen des E-Learning.

Die Tatsache, dass Gruppenarbeit beim Fernlernen nicht so einfach ist, ist nicht unbedingt eine schlechte Sache. Es legt mehr Wert auf selbständige Arbeit, die sich wahrscheinlich später im Leben bilden wird der Großteil der Arbeit, die Studenten machen.

In der Tat ist dies besonders vorteilhaft, wenn Sie Schüler der Sekundarstufe (Gymnasiasten) unterrichten. Mehr Soloarbeit bereitet sie gut auf die Universität vor, wo weitgehend erwartet wird, dass sie unabhängig arbeiten.

Nichts davon bedeutet natürlich, dass Gruppenarbeit völlig vom Tisch ist. Die meisten Videoanrufsoftware ermöglichen Breakout-RäumeHier können die Schüler Gruppenarbeiten in einem separaten Videoanruf ausführen, bevor sie sich wieder dem Hauptanruf anschließen.

3. Vorbereitung auf eine ferne Zukunft

Von allen Vor- und Nachteilen des E-Learning wird dieses wahrscheinlich die größten langfristigen Auswirkungen auf die Arbeitszukunft Ihrer Schüler haben.

Wir alle wissen, dass wir auf dem Weg zu einem sind Fernarbeit Zukunft, aber die Statistiken sagen, dass es früher hier sein könnte, als Sie denken würden:

Wir brauchen wahrscheinlich keine Kristallkugel, um zu sehen, dass die Zukunft Ihrer Schüler eine Menge Zoom erfordert. Das Einrichten dieser Fertigkeit scheint jetzt keine Fertigkeit zu sein, aber die Vertrautheit mit Online-Videoanrufen wird ihnen später sicherlich zugute kommen.

4. Viel interaktiver

Die traurige Wahrheit des modernen Schulsystems ist, dass es überhaupt nicht modern ist. Wir unterrichten unsere Lernenden immer noch weitgehend über denselben Einweg-Informationsspeicherauszug wie zu viktorianischen Zeiten.

E-Learning gibt uns eine Chance dazu drehe das Skript um.

Mit den im Jahr 2021 verfügbaren interaktiven Online-Tools können Lehrer ihre Schüler durch Zwei-Wege- und Gruppendiskurse wirklich einbeziehen. Hier sind einige Möglichkeiten, um Schüler mit sehr wenig Vorbereitung einzubeziehen…

  • Q & A - Eine geordnete Frage-und-Antwort-Sitzung, in der die Schüler dem Lehrer anonym (oder nicht) Fragen zum Thema stellen können. Diese Q & A-Sitzungen können gespeichert werden, um sie später erneut zu besuchen.
  • Live-Umfragen - Multiple-Choice-Fragen in Echtzeit, über die die Schüler von zu Hause aus abstimmen. Dies kann verwendet werden, um Meinungen zu sammeln oder das Verständnis eines Themas zu testen.
  • Brainstorming – Offene Fragen und Wortwolken ermöglichen Sie Ihren Schülern, ihre Ideen frei einzubringen und über andere zu diskutieren.
  • Quizzes – Eine super lustige, punktebasierte Methode, um das Verständnis im Team oder Solo zu testen, ist a virtuelles Kneipenquiz. In einigen Softwareprogrammen können die Quizantworten jedes Schülers in einen Analysebericht eingebunden werden.
alternativer Text

Stimme erheben, Hände heben.

Schauen Sie sich diese 12-Folien-Engagement-Vorlage auf AhaSlides an. Umfragen, Ideenaustausch, Quiz und Spiele - kein Download notwendig, Kostenlos!

schnapp dir die vorlage!

5. Die Verwendung von Online-Dokumenten ist weit überlegen

Papier sparen und mit Online-Dokumenten besser organisieren; Einer der Pluspunkte unter den Vor- und Nachteilen des E-Learning.

Wie gesagt, Bildung ist nicht das einzige, was 2020 online gegangen ist. Kollaborative Online-Software wie Miro, Trello und Figma hat ihr Spiel um die Wende des Jahrzehnts wirklich intensiviert.

Für Lehrer war einer der größten Vorteile des E-Learning in den letzten Jahren Google Drive. Es ist absolut kostenlos und ermöglicht es ihnen, Dokumente und Ordner zu erstellen und zu teilen, Hausaufgaben zu verfolgen und mit anderen Lehrern an Materialien für Schüler zusammenzuarbeiten.

Für Schüler bedeutet der Zugriff auf freigegebene Ordner, dass für sie bereits alles perfekt organisiert ist. Sie können Kommentare zu allem hinterlassen, was sie nicht verstehen, und diese Fragen vom Lehrer oder Mitschüler beantworten lassen.

6. Supergrün

Hier ist eines der Vor- und Nachteile des E-Learning mit dem Potenzial, die Zukunft Ihrer Schüler massiv zu beeinflussen.

Um auf Online-Lernen umzusteigen, muss man von weg wechseln Energie verbrauchen an einer Sportschule. Licht, Gas, Ausrüstung usw., alles spart Energie! Ganz zu schweigen davon, dass eine durchschnittliche Schule jedes Jahr buchstäblich Millionen Liter Kraftstoff für den Transport von Schülern und Lehrern einsparen kann.

Natürlich gibt es dafür viele positive Auswirkungen. Abgesehen davon, dass Sie der Zukunft aller zugute kommen, werden Sie wahrscheinlich einen ziemlich gesunden Nutzen in Ihrer eigenen Brieftasche spüren.

7. Einfach zu organisieren und zusammenzufassen

Im Offline-Modell sind Klassen nur sehr kurze Informationsblöcke, die gegen die alltäglichen Ablenkungen eines wachsenden Schülers kämpfen müssen. Für einen Schüler ist es oft schwierig, sich an etwas zu erinnern, über das er erst gestern gelernt hat.

Online ist dies weniger ein Problem. Studenten können Zugriff auf vorherige Informationen viel, viel einfacher:

  • Fragen und Antworten - Eine schriftliche Q & A-Sitzung bedeutet, dass alle in einer Lektion gestellten Fragen protokolliert werden.
  • Aufnahmesitzungen - Mit der Live-Videosoftware können Sie Ihre Lektion aufzeichnen und das Ganze oder ausgewählte Teile davon mit Ihren Schülern teilen.
  • Freigegebene Ordner - Alle Schüler können über freigegebene Online-Ordner auf Q & A-Protokolle, Videoaufzeichnungen, Dokumente, Materialien und vieles mehr zugreifen.

Beim E-Learning ist alles dauerhaft. Es gibt keine einmaligen Lektionen, Diskussionen oder Umfragen. Alles, was Sie unterrichten oder mit Ihren Schülern diskutieren, kann sein aufgezeichnet, dokumentiert und angerufen wann immer Informationen überprüft werden müssen.

8. Viel Aufsicht

Sie könnten annehmen, dass es für Kinder leicht ist, nachzulassen, wenn das einzige, was sie an ihr Lernen gebunden hält, eine Kamera ist.

Nun, wenn Eltern ebenfalls von zu Hause aus arbeiten, gibt es für die Schüler einen viel größeren Anreiz zu bleiben konzentrierte sich auf ihr Lernen.

Natürlich ist auch Technologie da, um die Lücken zu schließen. Es gibt mehrere Stücke von Freie Software Um die Computerbildschirme der Schüler anzuzeigen, übernehmen Sie die Kontrolle über sie und sperren Sie den Bildschirm der Schüler, wenn sie sich weigern, zusammenzuarbeiten.

9. Pandemiesicher

Sie haben dies wahrscheinlich selbst herausgefunden: E-Learning ist der beste Weg, um die Ausbildung fortzusetzen, wenn die nächste Pandemie eintritt.

Während Coronavirus ein ziemlich chaotischer Testlauf für E-Learning war, können wir davon ausgehen, dass Lehrer und Schüler es sein werden viel besser vorbereitet nächstes Mal. In diesem Fall können Regierungen und Schulen E-Learning-Verfahren finanzieren und einführen, um sicherzustellen, dass das Lernen nicht unterbrochen wird.

Es wird weniger Schulung erforderlich sein und die Schüler werden weniger Zeit damit verbringen, sich mit den Änderungen vertraut zu machen.

Die Alternative ist eine volle 2 Jahre außerhalb der Schule, ertrage es nicht darüber nachzudenken.

10. Anonyme Teilnahme

Als Lehrer haben wir uns alle gefragt, wie wir die schüchternen Kinder dazu bringen können, sich zu melden.

Die Realität ist, dass die Schüler, die zögern, vor dem Unterricht zu sprechen, viel eher dazu beitragen wenn sie dies anonym tun können.

Viele interaktive Edtech-Software ermöglicht es den Schülern, Fragen anonym zu beantworten und zu stellen sowie an Diskussionen teilzunehmen, ohne Angst vor Verlegenheit zu haben. Dies hilft ihnen nicht nur beim Lernen, sondern auch konsequent schafft wertvolles Vertrauen wenn getan und wiederholt gelobt.

11. Herunterladbare Unterrichtspläne

Denken Sie daran, dass diese vielen Vor- und Nachteile des E-Learning nicht nur die Schüler, sondern auch den Lehrer betreffen.

Im Durchschnitt pro Woche geben die Lehrer aus 12-14 Stunden ihrer eigenen Zeit Unterrichtspläne erstellen und markieren. Aber neue Technologie ermöglicht es Lehrern, eine zu nehmen riesig diese Vorbereitungszeit aufteilen.

Jetzt gibt es riesige Bibliotheken mit Unterrichtsplänen, Diskussionsthemen, Bewertungen und Tests, die von anderen Lehrern erstellt und geteilt werden sofort kostenlos herunterladbar auf edutech Software.

Willst du ein Stück dieser zeitsparenden Torte? Wir haben unten eine tolle kostenlose Vorlage.

alternativer Text


Kostenlose Vorlage
Bewertung des Lernstils

Entdecken Sie den Lernstil Ihrer Schüler mit dieser 25-Fragen-Umfrage zum Lernstil.


Probieren Sie es kostenlos aus!

So verwenden Sie diese Vorlage:

  1. Klicken Sie oben auf die Schaltfläche, um die Vorlage anzuzeigen.
  2. Bearbeiten Sie alles, was Sie an der Vorlage mögen (Fragen, Farben, Bilder usw.).
  3. Teilen Sie es Ihren Schülern über den eindeutigen Zimmercode mit. Sie können alle Fragen und Diskussionen (entweder live oder nicht live) mit ihrem Smartphone beantworten.

PsstKlicken Sie hier, um mehr über die Verwendung von zu erfahren Bewertung des Lernstils Vorlage.

12. Organisierte Analyse

Halten Sie uns an, wenn Sie dies schon einmal gehört haben: Prüfungen sind weit vom besten Weg, um die Leistungen Ihrer Schüler zu bewerten.

Konsistente Bewertung während des ganzen Jahres ist effektiver und sehr bevorzugt von den meisten Studenten zu einer einmaligen, stressigen Prüfung am Ende.

Mithilfe von Edtech-Analysetools können Lehrer die Leistung der Schüler in jedem von ihnen durchgeführten Quiz messen. Folgendes enthüllen sie und wie sie einen enormen Vorteil für das Online-Lernen darstellen können:

  1. Gesamtergebnisse (Prozentsatz der Schüler, die richtig geantwortet haben).
  2. Schwierigste Fragen (zeigt die Fragen mit den am wenigsten richtigen Antworten).
  3. Leistung jedes Schülers im Quiz.
  4. Leistungsbericht für jeden Schüler im Vergleich zu seinen vorherigen Leistungen.

Analytics können in eine umfassende Tabelle heruntergeladen werden. Tabellenkalkulationen sind super organisiert und einfach zu suchenDies ist eine sehr willkommene Abkehr von dicken Studentenordnern, die mit Papierbewertungen überfüllt sind.

Die 8 Nachteile des E-Learning

1. Engagement ist nicht einfach

Gelangweilte Schüler sind einer der negativen Punkte unter den Vor- und Nachteilen des E-Learning.

Von allen Vor- und Nachteilen des E-Learning ist dies wahrscheinlich der häufigste Kommentar, den wir hören.

Wenn Sie zuvor online unterrichtet haben, wurden Sie mit einer Wand aus stillen Schülergesichtern konfrontiert. Niemand ist verlobt und Hier ist wahrscheinlich warum:

  • Die Schüler gewöhnen sich immer noch an eine ungewohnte Umgebung.
  • Die Schüler fühlen sich überbelichtet, weil ihr Gesicht auf dem Bildschirm für alle sichtbar ist.
  • Die Schüler werden von den Dingen zu Hause abgelenkt.
  • Die Schüler haben keine Möglichkeit, in Gruppen zu arbeiten.
  • Die Schüler sind an aktiven Unterricht gewöhnt.
  • Der Lehrer weiß nicht, wie er seinen regulären Ansatz ändern soll, um Online-Lernenden gerecht zu werden.
  • Die Software, die die Schüler verwenden, ist zu verwirrend oder wurde ihnen nicht richtig erklärt.

Wie man es repariert…

Es kann wirklich eine Reihe von Gründen geben, warum Ihre Schüler Schwierigkeiten haben, den für Ihren Online-Unterricht erforderlichen Fokus zu finden. Als Lehrer ist es Ihre Aufgabe, diese Hürden im Unterricht zu überwinden so Engagement, dass Ihre Schüler nicht wegsehen können.

Das Erstellen ansprechender Online-Lektionen ist kein Spaziergang im Park, aber hier sind ein paar schnelle Tipps, die Sie sofort verwenden können:

  • Verwenden Sie live interaktive Software (mit Live-Umfragen, Quiz und all den guten Sachen, über die wir gesprochen haben oben).
  • Verwendung Eisbrecher-Aktivitäten im Unterricht, um frühe Spannungen abzubauen. (Wir haben eine ganze Reihe von Ideen genau hier!)
  • Verwendung Breakout-Räume auf Ihrer Videosoftware, um zwischen Einzel- und Gruppenarbeit zu wechseln.

2. Nicht jeder hat die Technik

Einfach ausgedrückt, Sie können nicht erwarten, dass alle Ihre Schüler die Technologie erhalten, die für die Teilnahme an Online-Kursen erforderlich ist. Einige von ihnen stammen möglicherweise aus benachteiligten Familien und verfügen möglicherweise nicht über die Mittel für einen Laptop, eine anständige Internetverbindung oder eine kostenpflichtige Software.

Gleichzeitig sind viele Studenten weniger technikbegabt als andere. Selbst mit der Technologie und sogar mit Anleitung könnten sie Schwierigkeiten haben, herauszufinden, wie man sie benutzt.

Wie man es repariert…

Wenn Sie dazu in der Lage sind, können Sie diesen massiven E-Learning-Nachteil am besten beheben, indem Sie es versuchen asynchrones Lernen. Das Lernen durch festgelegte Materialien, auf die zu jeder Tageszeit zugegriffen werden kann, ohne dass ein leben virtueller Klassenraum.

Auf diese Weise können die Schüler wann und wo immer möglich am E-Learning teilnehmen. Sie können Computer in Bibliotheken oder bei Freunden benutzen, um in ihrem Studium festzuhalten, ohne durch den Mangel an Technologie in ihrem eigenen Haus behindert zu werden.

3. Technische Probleme

Wir alle waren irgendwann in unserem Leben in einer Position, in der uns zuvor fehlerfreie Technologie im Stich gelassen hat präzise Moment, in dem wir es brauchen.

"Frustration" schneidet nicht ganz ab, und "apopletische Wut" ist etwas, das Sie offensichtlich niemals vor Ihren Schülern zeigen sollten.

Technische Probleme treten leider auf. Sie können in virtuellen Klassenzimmern Chaos anrichten, Ausrottung des konstruktiven Flusses des Unterrichts und führt dazu, dass die Schüler störend oder völlig uninteressiert werden.

Wie man es repariert…

Sie können niemals ein technisches Problem vorhersagen, aber Sie können sich immer darauf vorbereiten, das Problem zu umgehen:

  • Test! Scheint offensichtlich, oder? Trotzdem gibt es viele Lehrer, die neue Software verwenden, ohne sie vorher gründlich zu betrachten. Testen Sie jede Funktion, die Sie zweimal oder dreimal verwenden möchten.
  • Sicherung! Selbst nach dem Testen kann aus dem Nichts ein brandneues, wutauslösendes Problem entstehen. Suchen Sie nach Software, die einen ähnlichen Service wie Ihre erste Wahl bietet, und machen Sie sie zu Ihrer zweiten Wahl.

4. Schwieriger, die Klasse zu kontrollieren

Wir haben bereits erwähnt, dass ein E-Learning-Profi darin besteht, dass die Anzahl der Supervisionsstudenten online tatsächlich zunimmt. Es stehen zwar Tools zur Verwaltung des Klassenzimmers zur Verfügung, mit denen Sie jedoch nur individuell mit schlecht benommenen Schülern umgehen können.

Wenn Sie einen Klassenaufstand in der Hand haben, kann es schwierig sein zu wissen, was zu tun ist.

Wie man es repariert…

Es gibt keine Einheitsgröße für diese. Nur ein paar Möglichkeiten, wie Sie sich Ihren virtuellen Lektionen nähern können Minimieren Sie das Risiko von Fehlverhalten:

  • Setze die Ohne eine erfahrene Medienplanung zur Festlegung von Regeln und Strategien beschleunigt der programmatische Medieneinkauf einfach die Rate der verschwenderischen Ausgaben. klar zu Beginn Ihres Kurses oder sogar zu Beginn jeder Lektion.
  • Maximieren Sie die Schülerinteraktion in Ihrer Klasse: sowohl von Lehrer zu Schüler als auch von Schüler zu Schüler.
  • Sachen behalten vielfältig - Eine stagnierende, langwierige Lektion ist ein Nährboden für Fehlverhalten.

5. Einzelunterricht kann leiden

Es ist schwieriger, Schüler einzeln zu unterrichten, wenn sie in einem virtuellen Live-Klassenzimmer arbeiten.
Bild mit freundlicher Genehmigung von Schiefer.

Unabhängig davon, wer, was oder wie Sie unterrichten, werden einige Ihrer Schüler benötigen eine helfende Hand.

Im physischen Klassenzimmer kann ein Lehrer einfach durch den Raum schlendern und jedem helfen, der Hilfe benötigt. Im virtuellen Klassenzimmer wird diese Eins-zu-Eins-Interaktion durch 29 andere Schüler, die alle zuhören, noch komplizierter.

Für schüchterne Schüler oder Schüler mit Lernschwierigkeiten kann der Gedanke an dieses sehr öffentliche „Einzelgespräch“ leicht ausreichen, um nicht um Hilfe zu bitten. Ein solcher Lernzusammenbruch kann sich jedoch sehr nachteilig auf ihr zukünftiges Verständnis auswirken.

Wie man es repariert…

Nur weil Sie technisch gesehen kein Büro haben, heißt das nicht, dass Sie es nicht haben können virtuelle Bürozeiten.

Wenn Sie Ihren Schülern mitteilen, dass sie jederzeit privat und praktisch mit Ihnen sprechen können, erhalten sie einen großen Anreiz, außerhalb des Unterrichts Hilfe zu suchen. Auf diese Weise auf einzelne Lernstörungen zu reagieren, ist für Ihre Schüler fairer und stört das Lernen für andere nicht.

6. Schwieriger für Schüler, Kontakte zu knüpfen

Wenn Ihre Schüler gern auf ihre Schulzeit zurückblicken, ist es unwahrscheinlich, dass sie etwas erwähnen, was in den Jahren 2020-21 passiert ist.

Die sorglosen Tage, über die wir als Erwachsene immer lyrisch werden, vergehen viel von dieser Generation. Geselligkeit ist ein enormer Teil der Schuleund es gibt nichts Virtuelles, das es wirklich replizieren könnte ...

Wie man es repariert…

… Außer bei Videospielen.

Wenn es jemals Zeit gibt, Ihren Schülern Videospiele zu empfehlen, Jetzt ist es soweit.

Für viele Schüler haben Multiplayer-Spiele als soziale Lebensader bei der Sperrung gedient. Die Zusammenarbeit in Spielen kann einen Teil der Interaktion, der Einheit und des einfachen Spaßes ersetzen, der beim E-Learning fehlt.

Wenn Ihre Schüler keine Lust auf Spiele haben, gibt es einige großartige Online-Gruppenaktivitäten für Kinder genau hier.

7. Zoom-Ermüdung

Stellen Sie sich vor, Sie hätten früher alle Ihre Klassen zwei Jahre lang genau im selben Raum. Keine schöne Idee, oder?

Nicht allzu lange nachdem Sie angefangen haben, würden Sie mit Sicherheit bekommen Raumermüdung. Nun, Studenten kämpfen heutzutage Zoom Müdigkeit;; das Produkt, im selben Raum zu sitzen und mehr als 6 Stunden am Tag auf einen Computerbildschirm zu starren.

Besonders jüngere Schüler brauchen visuelle und auditive StimulationMeistens bietet das virtuelle Klassenzimmer dies jedoch nicht an. Es kann dazu führen, dass sie im Unterricht den Fokus verlieren und nicht mehr motiviert sind, etwas zu lernen.

Wie man es repariert…

Von allen Vor- und Nachteilen des E-Learning ist dies wahrscheinlich am schwierigsten herauszufinden. Zoomermüdung ist ein Phänomen, das mit der Zeit auftritt und ebenfalls nur mit konsequenter und langfristiger Wirkung negiert werden kann.

Schauen Sie sich diese lustigen, ermüdenden Ideen an:

  • Dekorieren Sie Ihr Klassenzimmer - Verbringen Sie Unterrichtszeit mit den Schülern, um thematische Dekorationen rund um das Unterrichtsmaterial Ihrer Klasse zu erstellen. Lassen Sie dann Ihre Schüler sie in ihrem Klassenzimmer aufhängen.
  • Themenkostüme - Legen Sie als Hausaufgabe eine Aufgabe fest, um ein thematisches Kostüm zu erstellen, das auf dem basiert, was Sie unterrichten. Die Schüler können alle Materialien verwenden, müssen jedoch ihr Kostüm erklären, wenn sie im Unterricht ankommen.
  • Spiele spielen - Lernspiele können den Fokus scharf halten und den Verstand davon abhalten, dass sie sich in ihrer 8. Zoom-Lektion des Tages befinden. Wir haben eine Banger-Liste mit Ideen für virtuelle Spiele genau hier!

8. Bewegungsmangel

Wusstest du das nach 10 Minuten sitzenKinder verlieren allmählich den Fokus und fühlen sich schläfrig? Während sich die Zeit für ältere Schüler verzögert, gilt das gleiche Prinzip: Ihre Schüler müssen sich bewegen.

Eine der Kuriositäten der Vor- und Nachteile von E-Learning ist, dass es sowohl Flexibilität als auch gibt Steifheit. In Bezug auf die Starrheit verwenden die Schüler normalerweise einen Stuhl im virtuellen Klassenzimmer und haben kaum einen Anreiz, ihn während des gesamten Schultages zu verlassen.

Neben der trüben psychologischen Wirkung, die dies auf Ihre Schüler hat, fördert es auch die Faulheit und kann einen sehr ungesunden Weg einschlagen.

Wie man es repariert…

Schauen Sie sich diese erstklassigen Gehirnbrüche an, die besonders bei jüngeren Schülern Wunder wirken…

  • Multiple-Choice-Bewegungen - Wenn Sie eine Multiple-Choice-Frage haben, geben Sie jeder Antwortoption eine begleitende Bewegung. Die Schüler antworten, indem sie die Bewegung ihrer gewählten Antwort ausführen.
  • Schnitzeljagd - Geben Sie den Schülern eine Frist, um alle Haushaltsgegenstände auf einer Liste zu finden und sie dann vor der Kamera zu zeigen. Für ältere Lernende können die Elemente konzeptioneller sein.
  • Jedes der kurzen Gehirne bricht ein dieser tolle Artikel!

4 kostenlose Tools für das virtuelle Live-Klassenzimmer

Wir haben uns daher umfassend mit den Vor- und Nachteilen des E-Learning befasst, die Sie für das virtuelle Live-Klassenzimmer berücksichtigen müssen. Um die Nachteile zu beseitigen und die Vorteile des Online-Lernens hervorzuheben, benötigen Sie eine ziemlich groß Werkzeugkasten.

Schauen Sie sich diese kostenlosen E-Learning-Tools unten an…

Werkzeug Nr. 1 - Excalidraw

Excalidraw ist ein kostenloses Whiteboard, mit dem Sie und Ihre Schüler gemeinsam zeichnen können. Es ist ein großartiges Werkzeug für Geschichten illustrieren, Konzepte visualisieren or Spiele spielen!

Verwenden von Excalidraw zum Neuerstellen von Buchzeichen.
Illustration eines Charakters aus einem Buch über Excalidraw.

Werkzeug Nr. 2 - Veyon

Viele Lehrer zögern zu Recht, Bildschirmüberwachungssoftware im virtuellen Klassenzimmer zu verwenden. Jedoch müssen auchVeyon bietet viel mehr als das.

Sicher, mit Veyon können Sie Bildschirme überwachen und Schüler von Sitzungen ausschließen, aber Sie können auch die Kontrolle über Bildschirme übernehmen, was bedeutet, dass Sie dies können Hilfe bei Arbeitsblättern und Korrekturen vornehmen.

Schüler überwachen und ihnen bei der Arbeit helfen. Im Kontext der Vor- und Nachteile von E-Learning kann Veyon sehr hilfreich sein.
Verwenden von Veyon zum Überwachen von Bildschirmen und Lösen einzelner Lernstörungen. Bild mit freundlicher Genehmigung von Veyon.

Werkzeug Nr. 3 - Flipgitter

Bei Flipgrid geht es darum, Dinge zu behalten Social in diesen distanzierten Zeiten.

Es ist ein kostenloses Tool, mit dem Sie ein Diskussionsthema erstellen und exklusiv mit Ihren Schülern teilen können. Anschließend werden die Schüler aufgefordert, eine Videoantwort zu filmen, in der sie können sich unterhalten, ausführen or etwas bauen im Zusammenhang mit Ihrem Thema.

Verwenden Sie Flipgrid, um Diskussionsthemen zu erstellen und Videoantworten von Ihren Schülern zu erhalten.

Werkzeug Nr. 4: AhaSlides

Wenn Sie für Ihre Online-Lektionen immer noch Einweg-Google Slides- oder Powerpoint-Präsentationen verwenden, ist es an der Zeit, diese zu erhalten interaktive.

AhaSlides ist ein kostenloses Tool, mit dem Schüler auf Ihre Fragen antworten, in Ihren Umfragen abstimmen und Ihre Quizze spielen können und Spiele leben von ihren Handys. Alles, was Sie tun müssen, ist die Präsentation zu erstellen, den Raumcode mit Ihren Schülern zu teilen und sie gemeinsam durchzuarbeiten.

Verwenden eines Quiz auf AhaSlides, um Schüler in das Live-Online-Klassenzimmer einzubeziehen.
Spielen Sie ein Quiz mit Schülern, die AhaSlides verwenden.

AhaSlides funktioniert auch für asynchrones Lernen. Sie können Ihr Material erstellen, Ihre Umfragen und Fragen hinzufügen und Ihre Schüler den Kurs zu einem für sie geeigneten Zeitpunkt abschließen lassen.

Willst du es versuchen? Melden Sie sich kostenlos bei AhaSlides an, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken!

Wir hoffen, dass dieser Artikel über die Vor- und Nachteile von E-Learning dazu beigetragen hat, einige der Vor- und Nachteile des Online-Lernens aufzuklären. Wir hoffen, dass wir Ihnen in gewisser Weise einige Methoden gezeigt haben, mit denen Sie Ihren Unterricht an die digitale Sphäre anpassen können. Viel Glück!

Lassen Sie sich diesen riesigen Rabatt nicht entgehen!