Bist du ein Teilnehmer?

Warum die Mitarbeiterleistungsbewertung wichtig ist: Vorteile, Arten und Beispiele im Jahr 2024

Präsentieren

Jane Ng Januar, 15 min lesen

Mitarbeiterleistungsbewertung ist entscheidend für die effektive Verwaltung der Belegschaft einer Organisation. Es hilft Managern nicht nur, die Leistung ihrer Mitarbeiter zu bewerten, sondern ermöglicht es ihnen auch, Mitarbeitern Feedback und Vorschläge für die Karriereentwicklung zu geben. 

Angesichts der vielen verschiedenen Bewertungsmethoden und -instrumente, die zur Verfügung stehen, kann es jedoch schwierig sein, zu wissen, wo man anfangen soll. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die Vorteile und Arten der Mitarbeiterleistungsbewertung und geben einige Tipps für den Einstieg.

Inhaltsverzeichnis

Tipps für besseres Engagement

alternativer Text


Mehr Spaß im Sommer.

Entdecken Sie noch mehr Spaß, Quiz und Spiele, um einen denkwürdigen Sommer mit Familie, Freunden und Liebsten zu gestalten!


🚀 SCHNAPP DIR EIN KOSTENLOSES QUIZ☁️

Was ist Mitarbeiterleistungsbewertung?

Vorher Überprüfung für Mitarbeiter, müssen Sie wissen

Leistungsbeurteilung der Mitarbeiter!

Die Mitarbeiterleistungsbewertung, auch als „Mitarbeiterleistungsbeurteilung“ bekannt, ist der Prozess der Bewertung der Leistung eines Mitarbeiters über einen bestimmten Zeitraum, normalerweise ein Jahr.

Es ist eine Möglichkeit für Ihr Unternehmen, die Fähigkeiten und Leistungen von Mitarbeitern zu bewerten und Informationen über das Erreichen von Zielen, Fähigkeiten, Führungsqualitäten und Mitarbeitereinstellungen bei der Arbeit bereitzustellen.

Diese Bewertungen werden in der Regel vom Vorgesetzten oder direkten Vorgesetzten des Mitarbeiters durchgeführt und umfassen drei Elemente:

  • Bewerten Sie die Ziele, die den Mitarbeitern im Vorjahr gesetzt wurden.
  • Identifizieren Sie Probleme und Herausforderungen, mit denen Mitarbeiter konfrontiert sind.
  • Schlagen Sie Pläne oder Verbesserungen für das kommende Jahr vor.

Die Ergebnisse dieser Bewertungen werden häufig verwendet, um Entscheidungen über Mitarbeiterprämien, Anreize oder zukünftige Entwicklungen zu treffen.

Bild: freepik

Warum ist die Mitarbeiterleistungsbewertung wichtig?

Die Leistungsbewertung der Mitarbeiter ist wichtig, da sie sowohl für die Organisation als auch für ihre Mitarbeiter von Vorteil ist. Hier sind einige wichtige Vorteile:

Vorteile für Mitarbeiter

  • Mehr Verständnis für Arbeitsziele: Die Leistungsbewertung hilft den Mitarbeitern, ihre Arbeitsziele besser zu verstehen, ihre Arbeit auszurichten und zu wissen, was getan werden muss, um die Arbeit besser zu erledigen.
  • Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten: Die Bewertungen geben den Mitarbeitern Feedback zu ihren Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten und zeigen Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten auf. 
  • Möglichkeiten zur Unterstützung: Nachdem sie den Mitarbeitern geholfen haben, ihre Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen, helfen die Bewertungen den Mitarbeitern auch, die Ressourcen und die Unterstützung zu empfehlen, die zur Verbesserung der Arbeitsleistung erforderlich sind.
  • Anerkennung und Belohnungen: Mitarbeiterleistungsbewertungen können auch dazu dienen, Mitarbeiter für ihre harte Arbeit und Leistungen anzuerkennen und zu belohnen, was sie motivieren kann, weiterhin auf hohem Niveau zu arbeiten.
  • Verbesserte Kommunikation: Leistungsbeurteilungen sind auch eine Gelegenheit für Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten, effektiver zu kommunizieren. Dies kann stärkere Arbeitsbeziehungen aufbauen und das Vertrauen und die Zusammenarbeit innerhalb der Organisation stärken.
Mitarbeiterleistungsbewertung
Mitarbeiterleistungsbewertung

Vorteile für Arbeitgeber

  • Leistungsbewertung der Mitarbeiter: Wie der Name schon sagt, hilft die Mitarbeiterleistungsbewertung Arbeitgebern, die Arbeitsqualität zu beurteilen und die Leistung der Mitarbeiter zu messen. Dies hilft ihnen, talentierte Mitarbeiter zu identifizieren, die einen positiven Beitrag zu ihrer Organisation leisten.
  • Mitarbeiterführung: Diese Leistungsbeurteilungen liefern Arbeitgebern Informationen über die Leistung ihrer Mitarbeiter und helfen ihnen, ihre Mitarbeiter effektiver zu verwalten. Darüber hinaus können sie die richtigen Entscheidungen über die Kapazitätsentwicklung und den beruflichen Aufstieg jedes Mitarbeiters treffen.
  • Mitarbeiter motivieren: Leistungsbewertungen helfen, die Mitarbeiter bei der Arbeit zu motivieren und ihnen das Gefühl zu geben, geschätzt und unterstützt zu werden, um ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Dies trägt dazu bei, das Engagement und den Beitrag der Mitarbeiter zur Arbeit zu steigern, die Arbeitseffizienz zu verbessern und die Qualität der Produkte und Dienstleistungen der Organisation zu verbessern.
  • Transparenz erhöhen: Die Mitarbeiterleistungsbewertung trägt dazu bei, die Transparenz und Fairness in Organisationen zu erhöhen. Außerdem schaffen sie ein professionelles Arbeitsumfeld und vermeiden Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern. 

Wie bereitet man sich auf die Mitarbeiterleistungsbeurteilung vor? 

Es gibt 8 notwendige Schritte, um eine effektive Mitarbeiterleistungsbewertung durchzuführen, einschließlich:

Bild: freepik

1/ Definieren Sie klare Bewertungskriterien

Bevor Sie mit einer Bewertung beginnen, müssen Sie die Kriterien definieren, anhand derer die Mitarbeiter bewertet werden, und sicherstellen, dass sie klar und für ihre beruflichen Aufgaben relevant sind.

Wenn Sie beispielsweise die Leistung Ihres Mitarbeiters – eines Buchhalters – bewerten, müssen Sie die folgenden Bewertungskriterien definieren:

  • Korrekt und vollständig im Prozess der Buchhaltung.
  • Fähigkeit, neue buchhalterische Fähigkeiten und Vorschriften im Zusammenhang mit dem Beruf des Buchhalters zu interpretieren, zu verstehen und anzuwenden.
  • Erledigen Sie Buchhaltungsaufgaben termingerecht und gemäß den vorgeschriebenen Qualitätsstandards.
  • Reagieren Sie schnell und lösen Sie buchhalterische Probleme professionell.

Diese Kriterien werden auf der Grundlage der Aufgaben des Buchhalters und der für seine Tätigkeit erforderlichen Fähigkeiten festgelegt. Diese Kriterien sind auch klar und spezifisch, um genaue Bewertungsergebnisse zu liefern. 

2/ Sammeln Sie relevante Informationen

Sie müssen Informationen und Unterlagen zur Leistung des Mitarbeiters sammeln, z. B. Leistungskennzahlen, Projektfeedback und andere relevante Dokumente.

Diese Informationen sollten genau, aktuell und für die Bewertung relevant sein.

3/ Bereiten Sie ein Leistungsbewertungsformular vor

Ein genaues und geeignetes Bewertungsformular hilft Ihnen, schnell eine Bewertung vorzunehmen und auftretende Probleme zu minimieren. Wenn es andererseits ein gemeinsames Formular gibt, um Mitarbeiter in derselben Arbeitsposition zu bewerten, wird dies Transparenz, Objektivität und Fairness gewährleisten.

Der Bewertungsbogen enthält Arbeitsqualitätsstandards, Arbeitsprozesse, erwartete Ziele und Bereiche für die Verbesserung der Mitarbeiter.

4/ Wählen Sie die Art der Leistungsbewertung aus

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Leistung der Mitarbeiter zu bewerten. Jede hat unterschiedliche Vorteile oder arbeitet für bestimmte Bewertungsziele.

  • Benötigen Sie beispielsweise eine mehrdimensionale Betrachtung der Mitarbeiterleistung, können Sie die 360-Grad-Bewertungsmethode wählen. Umgekehrt, wenn Sie Mitarbeiter im Laufe der Zeit beurteilen möchten, kann das Halbjahresgespräch eine geeignete Wahl sein.

Sie können sich auf den nächsten Abschnitt dieses Artikels beziehen, um die richtige Leistungsbewertungsmethode für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation auszuwählen.

5/ Erstellen Sie eine Agenda und benachrichtigen Sie den Mitarbeiter

Erstellen Sie vor dem Bewertungstreffen eine Tagesordnung, die die besprochenen Themen und die Ziele des Treffens umreißt. Dies hilft, das Gespräch auf Kurs zu halten. 

Anschließend müssen Sie diese Agenda an die Mitarbeiter senden, sie benachrichtigen und sicherstellen, dass die Bewertungszeit mit dem Arbeitszeitplan des Mitarbeiters übereinstimmt.

Darüber hinaus sollten den Mitarbeitern Anweisungen und Erläuterungen zum Bewertungsprozess gegeben werden.

6/ Sorgen Sie für Fairness und Objektivität

Es ist notwendig, Fairness und Objektivität im Bewertungsprozess zu gewährleisten und Urteile aufgrund von Gefühlen oder unangemessenen Ergebnissen zu vermeiden.

  • Wenn Sie beispielsweise die Kommunikationsfähigkeiten eines Mitarbeiters bewerten, sollten Sie anhand von Aufzeichnungen von Gesprächen oder E-Mails objektive Mittelwerte verwenden, um deren Effektivität zu messen. Sie sollten auch sicherstellen, dass die Bewertungskriterien für alle Mitarbeiter gleich und fair sind.

Wenn Sie objektiv und fair bewerten, haben Sie eine genaue und zuverlässige Bewertungsgrundlage, um Entscheidungen über die Entwicklung und Beförderung von Mitarbeitern zu treffen.

7/ Feedback und Anerkennung

Nachdem Sie den aktuellen Status und die Leistung der Mitarbeiter bewertet haben, ist es wichtig, Feedback zu geben, das ihnen hilft, effektiver und effizienter zu arbeiten. Dieses Feedback sollte konstruktiv und spezifisch sein und ihre Stärken und Bereiche hervorheben, die verbessert werden müssen. Durch das Erhalten von klaren Verbesserungsvorschlägen können die Mitarbeiter daran arbeiten, sich und ihre Karriere weiterzuentwickeln.

Sie können auch Schulungsprogramme, Coaching und notwendige Ressourcen anbieten, um Mitarbeiter zu unterstützen. 

Darüber hinaus kann die Anerkennung nach der Bewertung verschiedene Formen annehmen, wie z. B. Bonus, Gehaltserhöhung, Sozialleistungen, Lob und Belobigung. Die Anerkennung zeigt, dass die Mitarbeiter von der Organisation geschätzt und geschätzt werden.

Entdecken Sie: Beispiele für Feedback für Kollegen

8 Arten von Methoden zur Mitarbeiterleistungsbewertung (+Beispiele)

Hier sind die 8 Arten der Mitarbeiterleistungsbewertung, die nach ihrer Art kategorisiert sind:

Bild: freepik

Formale Überprüfungen

Nr. 1 – Beispiele für die Halbjahresbilanz

Ein Halbjahresgespräch ist eine Form der Leistungsbeurteilung der Mitarbeiter, die Mitte des Jahres durchgeführt wird, normalerweise im Juni oder Juli. Es ist eine Gelegenheit für Manager und Mitarbeiter, den Fortschritt beim Erreichen der Jahresziele zu bewerten und Probleme zu identifizieren, die gelöst werden müssen, um die Ziele zu erreichen.

Darüber hinaus hilft diese Überprüfung den Mitarbeitern, ihre Arbeitsleistung besser zu verstehen und die Richtung für Anpassungen in der zweiten Jahreshälfte zu finden. 

Durch die Nutzung Beispiele für Halbjahresrückblickekönnen Manager besser verstehen, wie eine effektive Halbjahresbewertung durchgeführt wird, und Mitarbeiter können besser verstehen, wie sie sich auf den Bewertungsprozess vorbereiten und daran teilnehmen können.

Diese Beispiele bieten einen wertvollen Leitfaden für Fragen, Ziele und Antworten zur Halbjahresbewertung und stellen sicher, dass Manager und Mitarbeiter mit den Werkzeugen ausgestattet sind, die für einen erfolgreichen Bewertungsprozess erforderlich sind.

#2 – Beispiele für Jahresrückblicke

Eine Jahresendbeurteilung ist eine jährliche Leistungsbewertung im Dezember oder Anfang Januar. Es gibt den Mitarbeitern einen Überblick über ihre Leistung im Laufe des Jahres, einschließlich Leistungen, Verbesserungsmöglichkeiten und Wachstumsmöglichkeiten im kommenden Jahr.

Beispiele für Jahresrückblicke enthalten einen Leitfaden zur Bewertung der Mitarbeiterleistung, zur Identifizierung von Verbesserungsbereichen, zur Festlegung von Zielen für das kommende Jahr und zur Diskussion des Gesamtbeitrags des Mitarbeiters zum Unternehmen. 

Auf diese Weise können Manager und Mitarbeiter zusammenarbeiten, um effektive und erfolgreiche Überprüfungen sicherzustellen.

Bild: freepik

#3 – Bewertungskommentare

Effektive Beurteilungskommentare sind unerlässlich, um sicherzustellen, dass Mitarbeiter wertvolles Feedback zu ihrer Leistung erhalten. Klares und konstruktives Feedback kann Ihre Mitarbeiter motivieren, sich weiter zu verbessern und die Unternehmensziele zu erreichen. 

Ohne wirksam Beurteilungskommentare, haben Ihre Mitarbeiter möglicherweise keine klare Vorstellung davon, wie gut sie arbeiten oder was sie tun müssen, um sich zu verbessern. Dies kann zu Verwirrung und Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern führen, was sich negativ auf ihre Motivation und Produktivität auswirken kann. 

Daher müssen Manager detaillierte und genaue Bewertungskommentare abgeben, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter wertvolles Feedback erhalten, das ihnen hilft, sich zu verbessern und zu wachsen.

#4 – Beispiele zur Leistungsbewertung

Leistungsbewertung ist der Prozess der Messung und Bewertung der Leistung einer Einzelperson, Gruppe oder Organisation im Vergleich zu einem festgelegten Ziel. Es hilft, Stärken und Schwächen zu identifizieren, Feedback zu geben und Pläne zur Leistungssteigerung zu erstellen.

Diese Beispiele zur Leistungsbewertung vermittelt Managern und Mitarbeitern ein besseres Verständnis dafür, wie man effektive Leistungsbewertungen durchführt, sinnvolle Ziele setzt, konstruktives Feedback gibt und Aktionspläne zur Verbesserung entwickelt. 

Mit diesen Beispielen können Organisationen auch sicherstellen, dass ihre Leistungsbewertung fair, konsistent und transparent ist.

Entdecken Sie: Beispiele für Arbeitsziele zur Bewertung

Foto: freepik

Informelle Bewertungen

Nr. 5 – Beispiele für Manager-Feedback

Die Bereitstellung von Feedback an Manager ist entscheidend für den Erfolg jeder Organisation. Effektives Feedback kann ihnen helfen, Bereiche mit Verbesserungspotenzial zu identifizieren, ihre Stärken zu erkennen und zu verstehen, wie sie von ihren Teammitgliedern wahrgenommen werden.

Damit sich die Mitarbeiter wohl fühlen, wenn sie ihren Vorgesetzten Feedback geben, Beispiele für Manager-Feedback enthalten spezifische Kommentare zu ihren Kommunikationsfähigkeiten, Entscheidungsfähigkeiten, ihrem Führungsstil und ihrer Gesamtleistung. 

Durch den Bezug auf diese Feedback-Beispiele schaffen Führungskräfte und Mitarbeiter ein positives Arbeitsumfeld.

#6 – Beispiele für Feedback für Kollegen

Feedback an Kollegen zu geben ist wichtig, um ein positives und produktives Arbeitsumfeld zu schaffen. Feedback hilft Einzelpersonen, ihre Stärken und Schwächen zu verstehen, und bietet ihnen Möglichkeiten, ihre Leistung zu verbessern. Es hilft auch, Vertrauen aufzubauen und die Beziehungen zwischen Kollegen zu stärken.

Beispiele für Feedback an Kollegen beinhalten konstruktive Kritik, positive Verstärkung und konkrete Verbesserungsvorschläge. Die Anwendung dieser Beispiele kann Ihrem Unternehmen dabei helfen, eine Kultur der offenen Kommunikation und des gegenseitigen Respekts zu schaffen. 

Dies kann zu einer verstärkten Zusammenarbeit, einer höheren Moral und letztendlich zu besseren Ergebnissen für die Organisation führen.

Foto: freepik

Multi-Rater-Bewertungen

#7 – 360-Grad-Feedback

360-Grad-Feedback ist ein Bewertungsprozess, bei dem Feedback aus mehreren Quellen gesammelt wird, darunter Manager, Kollegen, Untergebene und sogar externe Stakeholder, um einen ganzheitlichen Überblick über die Leistung einer Person zu erhalten. 

Es ist ein effektiver Weg, um verbesserungswürdige Bereiche zu identifizieren, Stärken zu erkennen und ein ganzheitlicheres Verständnis der Auswirkungen einer Person auf die Organisation zu erlangen. 

360-Grad-Feedback hilft Ihnen bei der effektiven Durchführung dieser Art von Bewertung und enthält Feedback-Beispiele zu Führungsqualitäten, Problemlösungsfähigkeiten, Kommunikationsfähigkeiten usw. Dies hilft, Vorurteile und blinde Flecken zu vermeiden, die bei traditionellen Leistungsbeurteilungen durch eine einzelne Person auftreten können. 

Selbstbewertung

#8 – Beispiele zur Selbsteinschätzung

Selbstbeurteilung ist ein Prozess, bei dem Mitarbeiter ihre eigene Arbeitsleistung bewerten, häufig als Teil eines Gesamtleistungsbewertungssystems. Es bietet den Mitarbeitern die Möglichkeit, über ihre Erfolge, Herausforderungen und Verbesserungsmöglichkeiten nachzudenken.

Selbsteinschätzung ist unerlässlich, da sie es den Mitarbeitern ermöglicht, Verantwortung für ihre Leistung und Entwicklung zu übernehmen. 

Darüber hinaus unter Bezugnahme auf Beispiele für Selbsteinschätzung, Manager können Einblick in das Selbstbewusstsein und die Fähigkeit des Mitarbeiters haben, Verbesserungsbereiche zu identifizieren. Es fördert die offene Kommunikation und das Vertrauen zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten, was zu besserer Leistung und Arbeitszufriedenheit führen kann.

Bild: freepik

Key Take Away

Die Bewertung der Mitarbeiterleistung ist sehr wichtig. Es hat die Aufgabe sicherzustellen, dass die Mitarbeiter ihre Fähigkeiten entwickeln und einen effektiven Beitrag zur Organisation leisten. Die 8 Arten von Methoden zur Mitarbeiterleistungsbewertung, die Ihren Anforderungen entsprechen, lauten wie folgt:

  • Beispiele für Halbjahresrückblicke – Wird zur Hälfte des Jahres durchgeführt, um Feedback zu geben, Verbesserungsbereiche zu identifizieren und Ziele festzulegen.
  • Beispiele für Jahresrückblicke – Einen Überblick über die Leistungen und Verbesserungsbereiche eines Mitarbeiters sowie das Festlegen von Zielen für das kommende Jahr.
  • Bewertungskommentare – Konstruktives Feedback wird in einem formellen Leistungsbeurteilungsprozess gegeben, um einem Mitarbeiter zu helfen, sich zu verbessern.
  • Beispiele zur Leistungsbewertung – Bewertung der Mitarbeiterleistung anhand festgelegter Ziele, um Stärken und Verbesserungsbereiche zu identifizieren.
  • Beispiele für Manager-Feedback– Feedback, das ein Vorgesetzter einem Mitarbeiter über seine Leistung, sein Verhalten und seine Produktivität gibt.
  • Beispiele für Feedback an Kollegen – Feedback, das ein Kollege einem anderen über seine Leistung, sein Verhalten oder seine Produktivität gibt.
  • 360-Grad-Feedback – Eine umfassende Leistungsbewertung, die Feedback von Vorgesetzten, Kollegen, Untergebenen und Kunden eines Mitarbeiters einholt.
  • Beispiele für Selbsteinschätzung – Mitarbeiter bewerten ihre eigene Leistung und geben Feedback zu ihren Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten.

Um die Leistung Ihrer Mitarbeiter weiter zu steigern, vergessen Sie nicht, sie zu nutzen AhaSlides' interaktive Funktionen und vorgefertigte Vorlagen um Ihr Team zu engagieren!

Häufigste Fragen

Was ist Mitarbeiterleistungsbewertung?

Unter Mitarbeiterleistungsbeurteilung versteht man den Prozess der Bewertung der Leistung eines Mitarbeiters über einen bestimmten Zeitraum, in der Regel ein Jahr.

Was ist der Zweck der Mitarbeiterleistungsbeurteilung?

Der Zweck der Mitarbeiterleistungsbewertung besteht darin, den Mitarbeitern Feedback zu ihrer Arbeit zu geben, ihre Leistung zu verbessern und ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Die Ergebnisse dieser Bewertungen werden verwendet, um Entscheidungen über zukünftige Mitarbeiterprämien, -anreize oder -entwicklungen zu treffen.

Wer führt die Leistungsbeurteilung der Mitarbeiter durch?

Mitarbeiterleistungsbewertungen werden in der Regel von Managern oder Vorgesetzten durchgeführt, die eng mit dem zu bewertenden Mitarbeiter zusammenarbeiten. In einigen Fällen kann ein Mitarbeiter jedoch auch von einem Team oder einer Gruppe von Kollegen bewertet werden.