Edit page title Was ist FMLA-Urlaub? 4 richtige Übungen im Jahr 2024 (mit häufig gestellten Fragen)
Edit meta description FMLA-Urlaub – Krankenurlaub kann ein echter Lebensretter sein, wenn Sie oder ein geliebter Mensch mit einem schweren Gesundheitszustand konfrontiert sind. Sehen Sie sich an, was es bedeutet und wie Sie es 2023 beantragen können

Close edit interface
Bist du ein Teilnehmer?

Was ist FMLA-Urlaub? 4 richtige Übungen im Jahr 2024 (mit häufig gestellten Fragen)

Präsentieren

Jane Ng 22 April, 2024 7 min lesen

Wenn Sie mit einem ernsthaften Gesundheitszustand konfrontiert sind, der Sie, Ihren Partner oder Ihre Familie betrifft, kann es notwendig, aber auch stressig sein, sich eine Auszeit von der Arbeit zu nehmen, insbesondere wenn Sie sich Sorgen um den Erhalt eines Arbeitsplatzes und Einkommensstabilität machen. Glücklicherweise kann der FMLA-Urlaub Abhilfe schaffen. Ob Sie aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten können oder sich um Ihre Lieben kümmern müssen, FMLA verlassenbietet unbezahlten Urlaub und Arbeitsplatzschutz.  

Wenn Sie also ein Arbeitnehmer oder Arbeitgeber sind, der mehr über den FMLA-Urlaub erfahren möchte, lesen Sie weiter!

FMLA verlassen
FMLA verlassen

Weitere hilfreiche HR-Tipps

alternativer Text


Interagieren Sie mit Ihren Mitarbeitern.

Anstelle einer langweiligen Orientierung starten wir ein lustiges Quiz, um den neuen Tag aufzufrischen. Melden Sie sich kostenlos an und holen Sie sich aus der Vorlagenbibliothek, was Sie wollen!


🚀 ERHALTEN SIE KOSTENLOSE WORDCLOUD☁️

Was ist FMLA-Urlaub? 

FMLA-Urlaub (Family and Medical Leave Act) ist ein Bundesgesetz in den Vereinigten Staaten, das bestimmten Mitarbeitern aus bestimmten familiären und medizinischen Gründen bis zu 12 Wochen unbezahlten Urlaub in 12 Monaten gewährt.

Das FMLA wurde geschaffen, um Arbeitnehmern dabei zu helfen, ihre beruflichen und familiären Verpflichtungen aufrechtzuerhalten, indem es ihnen ermöglicht wird, ihre Arbeit für bestimmte Umstände freizugeben, ohne befürchten zu müssen, ihren Arbeitsplatz oder Krankenversicherungsleistungen zu verlieren.

Gemäß FMLA können berechtigte Mitarbeiter aus folgenden Gründen abwesend sein:

  • Die Geburt und Betreuung eines Neugeborenen;
  • Vermittlung eines Kindes zur Adoption oder Pflege;
  • Sich um ein unmittelbares Familienmitglied kümmern (ein Ehepartner, Kind oder Elternteil) mit einem schweren Gesundheitszustand;
  • Krankenurlaub zu nehmen, wenn ein Mitarbeiter einen schweren Gesundheitszustand hat, der ihn daran hindert, zu arbeiten.

Wer kann FMLA-Urlaub nutzen?

Um Anspruch auf FMLA-Urlaub zu haben, muss ein Mitarbeiter die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Arbeit für einen versicherten Arbeitgeber: Das FMLA gilt für private Arbeitgeber ab 50 Beschäftigten, Behörden sowie Grund- und Mittelschulen. 
  • Erfüllen Sie die Dienstzeitanforderung:Arbeitnehmer müssen mindestens 12 Monate mit 1,250 Stunden für ihren Arbeitgeber arbeiten.  
  • Erfüllen Sie die Standortanforderungen:Arbeitnehmer müssen dort arbeiten, wo der Arbeitgeber 50 oder mehr Arbeitnehmer in einem Umkreis von 75 Meilen hat.  
Machen Sie sich mit Ihren Rechten und Pflichten im Rahmen des FMLA vertraut. Bild: freepik

Wie praktiziere ich den FMLA-Urlaub richtig?

Wenn Sie berechtigt sind und FMLA-Urlaub nehmen müssen, befolgen Sie die festgelegten Richtlinien und Verfahren Ihres Arbeitgebers für die Beantragung und Inanspruchnahme von Urlaub. Hier sind die allgemeinen Schritte zum Üben:

1/ Informieren Sie Ihren Arbeitgeber

Teilen Sie Ihrem Arbeitgeber mit, dass Sie FMLA benötigen. 

  • Geben Sie für vorhersehbare Ruhezeiten mindestens 30 Tage im Voraus Bescheid.
  • Kündigen Sie unvorhersehbaren Urlaub so früh wie möglich, in der Regel am selben Tag, an dem Sie von der Notwendigkeit erfahren, oder am nächsten Werktag.
  • Wenn Sie eine medizinische Notfallbehandlung erhalten, kann Ihr Sprecher (Ihr Ehepartner oder ein erwachsenes Familienmitglied) dies für Sie tun.

Sie müssen Ihre Diagnose nicht offenlegen, sollten aber Angaben machen, aus denen hervorgeht, dass Ihre Beurlaubung auf eine FMLA-geschützte Erkrankung zurückzuführen ist.

2/ Fordern Sie FMLA-Dokumente an 

Ihr Arbeitgeber sollte Ihnen diese Unterlagen innerhalb von fünf Werktagen nach Ihrer Anfrage zur Verfügung stellen und Sie über Ihre FMLA-Berechtigung informieren (berechtigt oder nicht berechtigt – wenn Sie nicht berechtigt sind, geben Sie mindestens einen Grund dafür an).

Sie müssen Sie auch darüber informieren Ihre Rechte und Pflichten im Rahmen des FMLA.

3/ Vervollständigen Sie den FMLA-Papierkram

Füllen Sie die FMLA-Dokumente vollständig und genau aus. Geben Sie unbedingt alle notwendigen Informationen an, einschließlich des Urlaubsgrundes und der voraussichtlichen Dauer Ihres Urlaubs. Wenn Ihr Arbeitgeber eine ärztliche Bescheinigung verlangt, haben Sie in der Regel 15 Kalendertage Zeit, um diese vorzulegen. 

4/ FMLA-Urlaub nehmen

Sobald Ihr Arbeitgeber Ihren FMLA-Antrag genehmigt hat, können Sie den genehmigten Urlaub nehmen. 

Ihr Arbeitgeber muss Ihre Gruppenkrankenversicherung fortsetzen, während Sie auf FMLA sind. Auch wenn Ihr Urlaub unbezahlt ist, zahlen Sie in der Regel den gleichen Anteil an Gesundheitsprämien wie zuvor. Und nach Ihrer Rückkehr können Sie im selben oder einem ähnlichen Job weiterarbeiten.

Bild: freepik

FAQs zu FMLA Urlaub 

1/ Wird FMLA-Urlaub bezahlt oder unbezahlt? 

FMLA-Urlaub ist in der Regel unbezahlt. Mitarbeiter können jedoch während ihres FMLA-Urlaubs aufgelaufenen bezahlten Urlaub (z. B. Krankheit, Urlaub oder persönliche Tage) verwenden.

2/ Kann ein Arbeitgeber von einem Arbeitnehmer verlangen, bezahlten Urlaub zu nehmen, während er FMLA nimmt? 

Ja. Arbeitgeber können von Arbeitnehmern verlangen, aufgelaufenen bezahlten Urlaub während ihres FMLA-Urlaubs zu nutzen.

3/ Was passiert mit den Gesundheitsleistungen eines Mitarbeiters während FMLA? 

Die Gesundheitsleistungen der Mitarbeiter müssen während ihres FMLA-Urlaubs so aufrechterhalten werden, als ob sie noch aktiv arbeiten würden. Der Arbeitnehmer kann jedoch für die Zahlung seines Anteils an etwaigen Krankenversicherungsprämien verantwortlich sein.

4/ Kann ein Mitarbeiter entlassen werden, weil er FMLA genommen hat? 

Nein, Mitarbeiter können nicht entlassen werden, weil sie FMLA-Urlaub genommen haben. Mitarbeitern kann jedoch aus Gründen gekündigt werden, die nichts mit ihrem FMLA-Urlaub zu tun haben, wie z. B. schlechte Arbeitsleistung.

Fragen und Antworten zu AhaSlides 

Im Fall von FMLA-Urlaub kann es wichtig sein, Feedback von Mitarbeitern einzuholen, um sicherzustellen, dass die Richtlinie korrekt umgesetzt wird und sich die Mitarbeiter während des gesamten Prozesses unterstützt fühlen. Umfragen können auch dazu beitragen, Bereiche zu identifizieren, in denen Verbesserungen vorgenommen werden können, und der Personalabteilung wertvolle Einblicke in die Erfahrungen von Mitarbeitern geben, die FMLA anwenden.

Die richtigen AhaSlideskann eine gute Möglichkeit sein, Feedback zu erhalten. Zusätzlich, AhaSlides' FunktionenAnonymität zulassen, was dazu beiträgt, dass sich die Mitarbeiter wohl fühlen, wenn sie ehrliches Feedback geben, ohne Angst vor Repressalien zu haben. Indem es den Mitarbeitern ermöglicht wird, Fragen und Bedenken anonym einzureichen, können HR-Teams wertvolle Einblicke in die Erfahrungen der Mitarbeiter mit dem FMLA-Urlaubsprozess gewinnen und Bereiche für Verbesserungen identifizieren.  

Key Take Away

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass FMLA-Urlaub ein echter Lebensretter sein kann, wenn Sie oder ein geliebter Mensch mit einem ernsthaften Gesundheitszustand konfrontiert sind. Denken Sie daran, zu überprüfen, ob Sie berechtigt sind, und befolgen Sie die korrekten Verfahren für die Beantragung von Urlaub. Zögern Sie nicht, offen mit Ihrem Arbeitgeber zu kommunizieren und die erforderlichen Unterlagen bereitzustellen. 

Und wenn Sie ein Arbeitgeber sind, ziehen Sie die Verwendung anonymer Umfragen in Betracht, um Feedback von Ihren Mitarbeitern zu sammeln und Ihre Personalpolitik zu verbessern. Durch Zusammenarbeit können wir ein unterstützendes Arbeitsumfeld schaffen, das der Gesundheit und dem Wohlbefinden aller Beteiligten Priorität einräumt.

*Offizielles Papier auf FMLA verlassen