Bist du ein Teilnehmer?

Was bedeutet asynchrone Klasse im Jahr 2023?

Was bedeutet asynchrone Klasse im Jahr 2023?

Bildungswesen

Astrid Tran 19 Juli 2023 6 min lesen

Was ist Bedeutung der asynchronen Klasse für dich? Ist asynchrones Lernen das Richtige für Sie?

Wenn es um Online-Lernen geht, ist es viel schwieriger als Sie denken; Während Online-Lernen wie der asynchrone Unterricht Flexibilität und Kosteneffizienz bietet, erfordert es von den Lernenden auch Selbstdisziplin und effektive Zeitmanagementfähigkeiten.

Wenn Sie wissen möchten, ob Sie in einem asynchronen Online-Kurs erfolgreich sein können, lesen Sie diesen Artikel durch. Dort finden Sie zahlreiche hilfreiche Informationen zum asynchronen Lernen, darunter Definitionen, Beispiele, Vorteile, Tipps und einen vollständigen Vergleich zwischen synchronem Lernen und asynchrones Lernen.

Bedeutung der asynchronen Klasse
Ist der asynchrone Unterricht das Beste für Sie? | Foto: Shutterstock

Inhaltsverzeichnis

Tipps für besseres Engagement

alternativer Text


Starten Sie in Sekunden.

Benötigen Sie eine innovative Möglichkeit, Ihr Online-Klassenzimmer aufzuheizen? Holen Sie sich kostenlose Vorlagen für Ihren nächsten Kurs. Melden Sie sich kostenlos an und nehmen Sie sich von AhaSlides, was Sie wollen!


🚀 Holen Sie sich ein kostenloses Konto

Was bedeutet die asynchrone Klasse?

In asynchronen Klassen finden Lernaktivitäten und Interaktionen zwischen Lehrern und Schülern nicht in Echtzeit statt. Dies bedeutet, dass Studierende nach Belieben auf Kursmaterialien, Vorlesungen und Aufgaben zugreifen und diese innerhalb bestimmter Fristen abschließen können.

Warum ist asynchrones Lernen wichtig?

Die Bedeutung asynchroner Klassen in der Bildung ist unbestreitbar. Sie bringen sowohl für Lernende als auch für Lehrende viele Vorteile; Lassen Sie uns einige davon durchgehen:

Flexibilität und Komfort

Der beste asynchrone Unterricht bedeutet, dass er Lernenden mit anderen Verpflichtungen wie Arbeit oder familiären Verpflichtungen Flexibilität bietet. Studierende können von überall aus auf Lernmaterialien zugreifen und sich an Diskussionen beteiligen, sofern sie über eine Internetverbindung verfügen.

Selbststudium

Eine weitere Ausnahme der asynchronen Klassenbedeutung besteht darin, dass sie den Schülern die Möglichkeit gibt, die Kontrolle über ihre Lernreise zu übernehmen. Sie können das Kursmaterial in ihrem eigenen Tempo durcharbeiten und so eine personalisierte Lernerfahrung ermöglichen. Die Schüler können mehr Zeit mit anspruchsvollen Themen verbringen, Materialien nach Bedarf durchgehen oder sich durch vertraute Konzepte beschleunigen. Dieser individuelle Ansatz verbessert das Verständnis und fördert tieferes Lernen.

Kosteneffizienz

Im Vergleich zu herkömmlichen Klassen ist es nicht schwer zu erkennen, was asynchrone Klassen im Hinblick auf die Kosten bedeuten. Es ist kostengünstiger und die Schüler müssen nicht für einen Live-Lehrer oder eine physische Lernumgebung bezahlen. Sie haben die Chance, niedrigere Gebühren für Materialien von seriösen Anbietern zu erzielen.

Beseitigung geografischer Beschränkungen

Die Bedeutung der asynchronen Klasse besteht darin, Einschränkungen in der Geographie zu beseitigen. Lernende können von überall auf der Welt an Kursen teilnehmen und auf Bildungsressourcen zugreifen, sofern sie über eine Internetverbindung verfügen. Dies ist insbesondere für Personen von Vorteil, die möglicherweise keinen Zugang zu Bildungseinrichtungen in ihrer Umgebung haben oder für Bildungszwecke nicht umziehen können.

Persönliches Wachstum

Die asynchrone Klassenbedeutung ist wertvoll für Berufstätige, die ihre Fähigkeiten verbessern und in ihrem Fachgebiet auf dem neuesten Stand bleiben möchten. Diese Kurse ermöglichen es Fachkräften, sich am Lernen zu beteiligen, ohne längere Arbeitspausen einlegen oder für Schulungen zu physischen Standorten reisen zu müssen. Asynchrones Lernen bietet eine Plattform für die kontinuierliche berufliche Weiterentwicklung und ermöglicht es Einzelpersonen, im Laufe ihrer Karriere wettbewerbsfähig zu bleiben und sich an sich ändernde Branchentrends anzupassen.

Bedeutung und Vorteile des asynchronen Online-Lernens
Mit dem asynchronen Stil können Sie alles zu geringeren Kosten und weniger festen Stundenplänen lernen | Foto: Shutterstock

Was sind Beispiele für asynchrone Klassen?

In einem asynchronen Unterricht erfolgt die Kommunikation zwischen Studierenden und Lehrkräften häufig über digitale Plattformen wie Diskussionsforen, E-Mail oder Online-Messaging-Systeme. Studierende können Fragen stellen, ihre Gedanken teilen und an Diskussionen teilnehmen, auch wenn sie nicht gleichzeitig mit ihren Kommilitonen oder dem Dozenten online sind. Der Lehrer wiederum kann Feedback geben, Fragen beantworten und das Lernen erleichtern, indem er asynchron mit den Schülern interagiert.

Darüber hinaus stellen die Dozenten den Studierenden eine Vielzahl von Online-Lesungen, Artikeln, E-Books oder anderen digitalen Materialien zur Verfügung. Die Studierenden können nach Belieben auf diese Ressourcen zugreifen und sie unabhängig studieren. Diese Materialien dienen als Grundlage für das Lernen und versorgen die Studierenden mit den notwendigen Informationen, um Aufgaben und Beurteilungen abzuschließen.

Ein weiteres Beispiel für asynchrone Kurse ist das Ansehen von vorab aufgezeichneten Vorlesungsvideos oder Lektionen durch Studierende, was die häufigste Methode zur Vermittlung von Kursinhalten ist. Da vorab aufgezeichnete Vorlesungsvideos mehrmals angesehen werden können, haben Studierende die Möglichkeit, sich den Inhalt noch einmal anzusehen, wann immer sie Erläuterungen oder Verstärkung benötigen.

Unterschiede zwischen synchronem und asynchronem Lernen

Unter asynchronem Unterricht versteht man eine Lernmethode ohne feste Unterrichtszeiten oder Echtzeitinteraktionen, die es den Lernenden ermöglicht, den Inhalt zu lernen und sich damit auseinanderzusetzen, wann immer es ihnen passt. Im Gegensatz dazu erfordert synchrones Lernen, dass Studierende und Lehrende bei Vorträgen, Diskussionen oder Aktivitäten gleichzeitig anwesend sind.

Hier finden Sie weitere Einzelheiten zu den Unterschieden zwischen synchronem und asynchronem Lernen:

Synchrones LernenAsynchrones Lernen
Schüler und Lehrer nehmen gleichzeitig an Lernaktivitäten teil und folgen einem vorgegebenen Zeitplan.Die Studierenden haben die Flexibilität, auf Kursmaterialien zuzugreifen und Lernaktivitäten in ihrem eigenen Tempo und Zeitplan durchzuführen.
Es ermöglicht sofortiges Feedback, Live-Diskussionen und die Möglichkeit für Studierende, Fragen zu stellen und sofortige Antworten zu erhalten.Interaktionen sind zwar immer noch möglich, sie finden jedoch zu unterschiedlichen Zeiten statt und die Reaktionen und Interaktionen erfolgen möglicherweise nicht sofort.
Für Studierende, die Beruf, Familie oder andere Pflichten unter einen Hut bringen müssen, ist es möglicherweise weniger flexibel.Es kommt Lernenden mit unterschiedlichen Zeitplänen entgegen und ermöglicht ihnen, ihre Zeit unabhängiger zu verwalten.
Synchrones Lernen erfordert den Zugriff auf Echtzeit-Kommunikationstools wie Videokonferenzplattformen oder Kollaborationssoftware.Asynchrones Lernen basiert auf Online-Plattformen, Lernmanagementsystemen und dem Zugriff auf digitale Ressourcen.
Synchrones und asynchrones Lernen

Tipps zur Verbesserung des asynchronen Klassenlernens

Online-Lernen ist zeitaufwändig, egal ob es sich um synchrones oder asynchrones Lernen handelt, und die Vereinbarkeit von Beruf, Schule und Privatleben ist noch nie so einfach. Die Implementierung der folgenden Strategien kann den Lernenden helfen, ihren Erfolg beim asynchronen Online-Lernen zu maximieren

Um beim asynchronen Online-Lernen erfolgreich zu sein, sollten Lernende:

  • Erstellen Sie einen Lernplan, legen Sie Ziele fest und weisen Sie bestimmte Zeitfenster für Lernaktivitäten zu.
  • Die Etablierung einer Routine trägt dazu bei, die Konsistenz aufrechtzuerhalten und den Fortschritt beim Durcharbeiten der Kursmaterialien sicherzustellen.
  • Greifen Sie proaktiv auf Kursmaterialien zu, erledigen Sie Aufgaben und engagieren Sie sich mit der Lerngemeinschaft.
  • Sich aktiv mit den Kursinhalten auseinanderzusetzen, indem man sich Notizen macht, über das Material nachdenkt und nach zusätzlichen Ressourcen sucht, fördert tiefes Lernen.
  • Der Einsatz digitaler Tools wie Kalender, Aufgabenmanager oder Online-Lernplattformen kann den Lernenden dabei helfen, den Überblick über ihre Aufgaben zu behalten.
  • Das Priorisieren von Aufgaben und deren Aufteilung in überschaubare Abschnitte kann ebenfalls dabei helfen, die Arbeitsbelastung effektiv zu verwalten.
  • Bewerten Sie regelmäßig ihr Verständnis, identifizieren Sie Stärken und Schwächen und nehmen Sie notwendige Anpassungen an ihren Lernstrategien vor.

Darüber hinaus können asynchrone Lernende ihre Lernreise nicht vollständig gelingen, wenn es an qualitativ hochwertigen Unterrichtsstunden und Vorlesungen mangelt. Langweilige Vorlesungen und Unterrichtsaktivitäten können dazu führen, dass Lernende ihre Konzentration und Motivation verlieren, zu lernen und sich Wissen anzueignen. Daher ist es für Ausbilder oder Trainer wichtig, den Lernprozess unterhaltsamer und freudiger zu gestalten.

Um eine ansprechendere asynchrone Klasse zu erstellen, können Ausbilder und Trainer:

  • Umreißen Sie Erwartungen, Ziele und Fristen, um sicherzustellen, dass die Lernenden verstehen, was von ihnen verlangt wird.
  • Durch die Kombination verschiedener Formate und Medien bleibt der Inhalt abwechslungsreich und ansprechend und wird auf unterschiedliche Lernstile und Vorlieben eingegangen.
  • Entwerfen Sie interaktive Aktivitäten, um aktives Engagement und Teilnahme zu fördern. Verwenden Sie Ergänzungstools wie AhaSlides um Quizze, Diskussionsforen, Brainstorming und Gemeinschaftsprojekte zu erstellen, die ein Gefühl der Beteiligung und tieferes Lernen fördern.
  • Bieten Sie Auswahlmöglichkeiten bei Aufgaben, Projekten oder Studienthemen und ermöglichen Sie den Lernenden, Interessengebiete zu erkunden.
  • Individualisieren Sie Feedback und Unterstützung, um Engagement und ein Gefühl der Investition in den Lernprozess zu fördern.
Nutzen Sie Feedback, um hybrides asynchrones Lernen zu verbessern
Erhalten Sie Feedback in Echtzeit mit AhaSlides
FAQ

Häufigste Fragen


Hast du eine Frage? Wir haben Antworten.

Asynchrones Lernen ist eine Form des Online-Lernens, konzentriert sich jedoch auf eine Unterrichtsart, die es den Schülern ermöglicht, in ihrem eigenen Tempo auf die Inhalte zuzugreifen.
Tatsächlich bedeutet asynchrones Lernen nicht unbedingt vollständig online. Während asynchrones Lernen häufig online stattfindet, kann es auch in Blended-Learning-Modellen implementiert werden, bei denen eine Kombination aus Online- und Präsenzunterricht zum Einsatz kommt.
Asynchrones Lernen findet hauptsächlich online statt, obwohl es je nach spezifischer Implementierung oder Gestaltung des Kurses einige Offline-Komponenten geben kann.
Beispiele für synchrones Lernen sind Live-Videokonferenzen, virtuelle Klassenzimmer oder interaktive Webinare, bei denen die Teilnehmer gleichzeitig interagieren. Beispiele für asynchrones Lernen sind das Ansehen vorab aufgezeichneter Vorlesungsvideos, die Teilnahme an Diskussionsforen oder das Absolvieren von Online-Modulen im Selbststudium.
Der Online-Chat kann entweder synchron oder asynchron sein. Bei einem asynchronen Online-Chat werden Nachrichten nicht in Echtzeit ausgetauscht. Teilnehmer können Nachrichten oder Fragen hinterlassen, auf die andere zu einem späteren Zeitpunkt antworten können.
Im Großen und Ganzen können autodidaktische Kurse asynchroner Natur sein. Lernende greifen häufig auf aufgezeichnete Vorlesungen, Online-Ressourcen, Lehrbücher oder andere Lernmaterialien zurück, um Wissen und Fähigkeiten zu erwerben.

Fazit

Der asynchrone Online-Unterricht ist ohne feste Unterrichtszeiten konzipiert. Daher müssen die Studierenden die Initiative ergreifen, motiviert zu bleiben, ihre Studienpläne zu organisieren und sich aktiv an Online-Diskussionen oder Foren zu beteiligen, um die Zusammenarbeit und das Engagement mit Gleichaltrigen zu fördern.

Und es ist die Aufgabe des Lehrers, die Schüler zu ermutigen, mit Freude und Erfolgserlebnissen zu lernen. Es gibt keinen besseren Weg, als Präsentationstools wie zu integrieren AhaSlides Hier finden Sie zahlreiche erweiterte Funktionen, die Ihre Vorlesungen interessanter und ansprechender machen. Die meisten davon sind kostenlos nutzbar.